Download Das „Nahost-Dilemma“, Deutschlands außenpolitische Eliten und ihre Rolle im Konfliktmanagement während der ersten und zweiten Intifada Free Books - Dlebooks.net

Download Das „Nahost-Dilemma“, Deutschlands außenpolitische Eliten und ihre Rolle im Konfliktmanagement während der ersten und zweiten Intifada Free Books

GRIN Verlag

German (Germany) - book pages - ISBN-10: 3638517616 - ISBN-13: 9783638517614

1/5 by 45 votes


Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 1,6, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Insitut für vergleichende Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen), 104 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Keine andere Region der Welt hält für deutsche Außenpolitiker ähnlich viele Fallstricke und Dilemmata bereit wie der Nahe Osten. Gefangen zwischen den historisch begründeten „besonderen“ Beziehungen zum Staat Israel und dem wirtschaftlichen wie politischen Interesse an den arabischen Staaten wird die Suche nach einem Standpunkt zum Nahostkonflikt für die außenpolitischen Eliten zur „Quadratur des Dreiecks“ (vgl. Jaeger 1997) zwischen Palästinensern, Israel und den USA. Aufgrund des Entscheidungsdrucks, den dieses Dilemma verursacht, entschied man sich in Deutschland dazu, in dieser Frage dem außenpolitischen Kurs der EU zu folgen. Dies veranlasste vor allem die bundesrepublikanische Nahostpolitik dem inneren Entscheidungsdruck dadurch zu entgehen, indem sie den Anschluss an die europäische außenpolitische Linie gesucht hatte. Als der Konflikt zu einem Aufstand der Palästinenser, der Intifada, anwuchs und zugleich eine Ende des Ost-West-Konflikts in greifbare Nähe rückte, verschoben sich die außenpolitischen Schwerpunkte und dies stellte die europäische und mit ihr die deutsche Nahostpolitik vor völlig neue Herausforderungen. Um den Leser mit den notwendigsten Hintergrundinformationen zu versorgen, liefert das erste Kapitel eine kurze Darstellung sowohl deutscher Außenpolitik in der Region als auch des Nahostkonflikts an sich, ohne die ein Verständnis der nachfolgenden Ereignisse nur schwer auskommt. Neben der wirtschaftlichen Unterstützung der Region mussten sich die außenpolitischen Eliten fragen, ob die Rolle eines „Konfliktmanagers“ für die deutsche Außenpolitik im Rahmen der EG/EU angebracht wäre. Spätestens mit dem Ausbruch der Zweiten Intifada im September 2000 wurde die Dringlichkeit eines deutschen und europäischen Konfliktmanagements für den „Nahen“ Osten jedoch überdeutlich. Genau an diesem Punkt setzt die zentrale Frage der Untersuchung dieser Arbeit ein: Wie positionieren sich die deutschen außenpolitischen Eliten gegenüber dem Nahostkonflikt und in welcher Rolle sehen sie sich selber bei der Schlichtung bzw. dem Konfliktmanagement der Intifada? Um die Analyse der Fragestellung auf eine solide Datengrundlage zu stellen, wurden sowohl das Bulletin der Bundesregierung als auch die Plenarprotokolle des Deutschen Bundestages für die Zeiträume 1987 bis 1993 und 2000 bis 2005 ausgewählt und nach qualitativen Gesichtspunkten ausgewertet.

Reviews

64x64

Kelly Anderson

This is one of the best books that I have read so far in my life. You won't be disappointed.

Samantha Craig

Exciting to read and hard to put down

Sarah Cunningham

Incredible This book took over my life and I could not put it down.

Recent Books

Happy Birthday, Cupcake!
Happy Birthday, Cupcake!
Terry Border
From the creator ofPeanut Butter & Cupcakecomesa birthday book starring everyone's favorite dessert! What's a cupcake to do when she needs to plan...
Home and Away
Home and Away
Karl Ove Knausgaard
From the always astonishing Karl Ove Knausgaard--a brilliantly unusual book to delight both reading sports fans and the literary world. Bridging the...
A Continual Feast
A Continual Feast
Evelyn Birge Vitz
A cookbook full of wonderful recipes and ideas drawn from throughout the Christian tradition, with suggestions about when, and why, these dishes...
Marlowe and the Popular Tradition
Marlowe and the Popular Tradition
Ruth Lunney
Rejecting the traditional stereotypes of Marlowe (spy, troublemaker, homosexual, atheist, university wit) this study considers him as a popular...
Second Chance
Second Chance
Robert T. Kiyosaki
Few would argue with the fact that, on many fronts, we are a world in crisis. And there are two sides to every crisis, be it a leadership crisis, an...
Australian Liberals and the Moral Middle Class
Australian Liberals and the Moral Middle Class
Judith Brett
The Liberal Party of Australia was late to form in 1945, but the traditions and ideals upon which it is founded have been central to Australian...
The River Cottage Bread Handbook
The River Cottage Bread Handbook
Daniel Stevens
The River Cottage farm, established by British food personality Hugh Fearnley-Whittingstall to promote high-quality, local, and sustainable food, has...
The Pimp Game
The Pimp Game
Mickey Royal
The former Hollywood king reveals secret techniques with proven results on mastering the art of the submission. A look inside of the mind of the...
Why Christmas Trees Aren't Perfect
Why Christmas Trees Aren't Perfect
Richard H. Schneider
Long, long ago, in a land far away, lived a perfect little tree named Small Pine. Small Pine hoped to maintain its perfect form and be selected by...
Figure Sculpting
Figure Sculpting
Philippe Faraut
In their third book on modeling techniques in clay Philippe and Charisse Faraut present a comprehensive approach to the complex subject of the human...