Download Churchills Irlandpolitik Free Books - Dlebooks.net

Download Churchills Irlandpolitik Free Books

GRIN Verlag

German (Germany) - book pages - ISBN-10: 3640178521 - ISBN-13: 9783640178520

4/5 by 83 votes


Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, Note: 2,0, Universität Duisburg-Essen (Historisches Institut: Neuere und Neueste Geschichte), Veranstaltung: Die Konferenz der Allierten in Teheran, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit behandelt die Irlandpolitik Winston Churchills. Ohne Frage zählt Winston Churchill zu den bedeutendsten Politikern des 20. Jahrhunderts mit einer beispiellosen, wechselvollen Karriere. Er kehrte der konservativen Partei den Rücken zugunsten der Liberalen und umgekehrt; bis zu seiner ersten Amtszeit als Premierminister hatte er bereits zahlreiche andere Ministerämter durchlaufen. Für die politischen, religiösen und militärischen Konflikte und Auseinandersetzungen im Irland des letzten Jahrhunderts war immer die britische Regierung in London mitverantwortlich. Die Irlandfrage beschäftigte Churchill bereits in seiner frühen parlamentarischen Zeit; und sie blieb für viele Jahre ein Hauptthema in seiner politischen Karriere. Man kann sagen, dass Churchills Irlandpolitik ein eigenes Kapitel in der Geschichte des Anglo- Irischen Konflikts einnimmt. Zunächst als strikter Gegner einer irischen Selbstregierung, wandelte er sich im Laufe der Jahre zu einem Befürworter der so genannten Home Rule. Er war maßgeblich an den Versuchen, eine möglichst für alle Parteien akzeptable Lösung zu finden, beteiligt. Nach dem Ersten Weltkrieg spielte er eine führende Rolle während der Verhandlungen, die 1921 zum Anglo-Irischen-Vertrag und zur Abspaltung der Provinz Ulster vom restlichen Irland führten. Sicher ist es Churchill stets primär um britische Interessen gegangen, aber dieser Aspekt soll hier nicht berücksichtigt werden. Nach einer Darstellung des irischen Konflikts in der britischen Politik soll die zentrale Figur Churchills innerhalb der anglo-irischen Verhandlungen beleuchtet werden. Aufzuzeigen, was seine Denk- und Handlungsweise im Bezug auf Irland über ihn als politische Person und seine Persönlichkeit aussagt, ist Ziel dieser Arbeit.

Reviews

64x64

Ben Mercado

Very good book...U will get to understand him so much better.

Ethan Cunningham

Good book this is my3 time read it love

John Anderson

Good book

Recent Books

Home and Away
Home and Away
Karl Ove Knausgaard
From the always astonishing Karl Ove Knausgaard--a brilliantly unusual book to delight both reading sports fans and the literary world. Bridging the...
Armenian identity in a changing world
Armenian identity in a changing world
Levon Abrahamian
The 16 chapters and 67 subchapters of the book are composed as the main and the forking paths of different ages and lengths that eventually compose...
Social studies
Social studies
Fran Lebowitz
Lebowitz's second collection of articles presents her wry, witty comments on the people, the ideas, the equipment, the frustrations, the pleasures,...
A Continual Feast
A Continual Feast
Evelyn Birge Vitz
A cookbook full of wonderful recipes and ideas drawn from throughout the Christian tradition, with suggestions about when, and why, these dishes...
Pacific Standard Time
Pacific Standard Time
Martin-Gropius-Bau (Berlin, Germany)
"This comprehensive, richly illustrated book explores postwar American art from a new perspective: Southern California. Grounded in more than a...
Boundaries Workbook
Boundaries Workbook
Henry Cloud
The New York Times bestselling book Boundaries has helped millions understand that being a loving Christian does not mean never saying no. This newly...
Second Chance
Second Chance
Robert T. Kiyosaki
Few would argue with the fact that, on many fronts, we are a world in crisis. And there are two sides to every crisis, be it a leadership crisis, an...
Disability, Human Rights and the Limits of Humanitarianism
Disability, Human Rights and the Limits of Humanitarianism
Michael Gill
Disability studies scholars and activists have long criticized and critiqued so-termed ’charitable’ approaches to disability where the...